2005: Waldheimstrasse in Zug. air-lux Fenster-Fassadensystem auf 3200m² mit 422 Schiebeflügel
2005: Waldheimstrasse in Zug. air-lux Fenster-Fassadensystem auf 3200m² mit 422 Schiebeflügel
2010: Fachhochschule St.Gallen. 912 raumhohe Kastenfenster, Dachverglasungen
2010: Fachhochschule St.Gallen. 912 raumhohe Kastenfenster, Dachverglasungen
2016: Hallenneubau, Produktionserweiterung auf total 5'000 m2
2016: Hallenneubau, Produktionserweiterung auf total 5'000 m2

Meilensteine

Seit 1964 steht Krapf AG für Kompetenz im Metall- und Fassadenbau.

1994 Geschäftsübergabe an Heinz Sauter
1997 ISO-Zertifizierung «ISO-Norm 9001»
2004 Krapf AG entwickelt das Schiebefenstersystem air-lux
(Waldheimstrasse in Zug)
2008 IFT Rosenheim Zertifizierung, Einbruch Widerstandsklasse WK2/WK3
2010 Patenterteilung für air-lux Schweiz
Hochhausfassade Fachhochschule St.Gallen
2010 Minergie-Modul für air-lux Schiebefenster und Dreh-Kippfenster
2012 Krapf AG beschäftigt 80 Mitarbeiter
Lancierung air-lux «connect», Fusion von Alu mit Holz oder Bronze
2013 Hochhausfassade B125 (Baarerstrasse, Zug)
2014 Zwei Hochhausfassaden (One-One, Cham)
Erste Projekte in China
Patenterteilung USA für air-lux
2015 Hochhausfassade Zürich
Patenterteilung Europa für air-lux
Markeneintragung air-lux TMO China
2016 Hallenneubau
Produktionserweiterung auf total 5'000 m2

Mehr Informationen: www.krapfag.ch

 

Unsere Website verwendet Cookies, damit wir die Page fortlaufend verbessern und Ihnen ein optimiertes Besucher-Erlebnis ermöglichen können. Wenn Sie auf dieser Webseite weiterlesen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. 
Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Wenn Sie das Setzen von Cookies z.B. durch Google Analytics unterbinden möchten, können Sie dies mithilfe dieses Browser Add-Ons einrichten.