Wohnhochhaus B125 Baarerstrasse, Zug
Wohnhochhaus B125 Baarerstrasse, Zug
Aus einer Hand: Schiebefenster-Naturstein-Fassade mit Beschattung
Aus einer Hand: Schiebefenster-Naturstein-Fassade mit Beschattung
Wohnhochhäuser One-One, Cham
Wohnhochhäuser One-One, Cham
Aus einer Hand: Fenster- und Schiebefenster Fassade mit Alucobond-Verkleidung
Aus einer Hand: Fenster- und Schiebefenster Fassade mit Alucobond-Verkleidung

Fassadenlösungen

Als ein führendes Schweizer Metall- und Fassadenbauunternehmen mit 50 Jahren Erfahrung realisiert Krapf AG mit dem air-lux System komplette Gebäudehüllen.

air-lux lässt sich gut mit Systemprofilen kombinieren und ist durch die hundertprozentige Dichtigkeit auch für den Hochhausbau prädestiniert. Ein Beispiel ist das 56 Meter hohe B125 in Zug, das erste Wohnhochhaus der Schweiz mit einer Schiebeflügelfassade: 18 Stockwerke sind mit 136 horizontalen luftgedichteten air-lux Schiebefenstern bestückt.

Die innovative Fassadenlösung mit einer kombinierten Glas-Naturstein-Fassade inklusive aussenliegender Beschattung wurde von Krapf AG mit dem Architekturbüro Philipp Brühwiler, Zug, entwickelt und gebaut.