air-lux Schiebefenster – perfekt geeignet für Hochhäuser!
air-lux Schiebefenster werden den harten Dichtigkeits-Tests mit Luft und Wasser sowie Lebenszyklen- und Erdbeben-Tests unterzogen
Das neue Hochhaus am Bostoner Hafen
Das Gebäude erinnert an Segel im Wind

Das erste Schiebefenster-System für Hochhäuser: air-lux besteht Dichtigkeitstests in USA

Neuigkeiten Unternehmen

air-lux Schiebefenster wurden kürzlich spezifischen Dichtigkeits- und Erdbebentests in den USA unterzogen, womit der Einsatz der Schiebefenster bei Hochhäusern geprüft wird. Erfreut können wir berichten, dass die air-lux Schiebefenster alle diese Hochhaus-Tests mit Bravour bestanden haben! Somit sind sie die ersten Schiebefenster überhaupt, die sich für Hochhäuser mit ihren enormen Windlasten eignen!

Schiebefenster bislang nicht für Hochhäuser geeignet

Hochhaus Experten haben bislang die Meinung vertreten, dass Schiebefenster wegen den hohen Dichtigkeitsansprüchen und der beschränkten Möglichkeit zur Aufnahme von Baubewegungen, für Hochhäuser nicht geeignet sind. Die bisher bekannten, konventionellen Dichtungssysteme bei Schiebetüren sind für diese Art Anwendung nicht geeignet und führten in der Vergangenheit oftmals zu Dichtigkeitsproblemen. Das Resultat waren oftmals langwierige und aufwendige Rechtsfälle. Die verbauten Systeme erfüllten zwar die Dichtigkeitsanforderungen gemäss ihren Testergebnissen, versagten aber in der Praxis, da Baubewegungen, Bausenkungen und Toleranzen nicht berücksichtigt wurden. Untersuchungen haben gezeigt, dass diese Systeme und das Abdichten von Schiebefenstern aufgrund des fehlenden Anpressdrucks der Dichtung gerade bei Hochhäusern als problematisch galt. Dies ist sehr schade, da sich rahmenlose Schiebefenster nicht nur auf Architektur und Design auswirken, sondern auch einen positiven effekt auf die Ausnützung der Grundfläche haben.

Das air-lux Luftdichtungs-System setzt punkto Dichtigkeit jedoch neue Massstäbe. Dank des hohen Anpressdrucks der Luftdichtung und den Verzicht auf Labyrinthdichtungen, können sämtliche Anforderungen an Dichtigkeit und Bausenkungen problemlos erfüllt werden.

Härteste Tests für Schiebefenster im Hochhausbau

Die USA gilt bezüglich Dichtigkeits-Anforderungen für Hochhäuser als das Land mit den höchsten Anforderungen und härtesten Tests. Um sicherzustellen, dass die air-lux Schiebefenster den hohen Anforderungen der USA entsprechen, wurden die bekannten Dichtigkeitstest von Luft und Wasser sowie Lebenszyklen Tests und Erdbeben Tests durchgeführt. Bei Letzteren werden die Fensterelemente diagonal nach oben und unten verzogen. Wobei die Dichtigkeit jederzeit gewährleistet werden muss.

Das beste Schiebefenster-System für Hochhäuser

Es ist keine Überraschung – air-lux hat sämtliche Tests mit Bravour bestanden! Die geforderten 12 psf Druck (12 Pfund pro Quadratfuss sind 574.563 Pascal) für die Schlagregendichtheit hat air-lux nicht nur bestanden, sondern mit 20 psf (957.605 Pascal) sogar um ein Weites übertroffen. air-lux ist somit weltweit das erste Schiebefenster-System, welches diese Dichtigkeits- und Erdbebentests besteht. Die allgemeine Expertenmeinung, dass Schiebefenster nicht für Hochhäuser geeignet sind, konnte hiermit ein für alle Mal widerlegt werden. Nun dürfen wir mit Stolz sagen, dass air-lux das beste Schiebefenster-System für Hochhäuser ist!

Das Hochhaus am 150 Seaport Boulevard

Dieses einzigartige Bauwerk direkt am Bostoner Hafen beeindruckt zuerst durch sein architektonisches Design. Der berühmte Architekt Howard F. Elkus von Elkus Manfredi Architekten liess sich für dieses Hochhaus vom Meer inspirieren und entwarfen einen Turm, der an wogende Segel erinnert. Die prächtigen Glassegel erheben sich 76 Meter in die Höhe und fächern sich zum Wasser hin auf. Die Bauherrschaft des Wohnturms ist die Luxushotelkette St. Regis. Sie lässt in 22 Stockwerken 114 hochwertige Residenzen bauen, alle mit privatem Balkon und weitem Blick auf Boston und dessen Hafen.

Unsere Website verwendet Cookies, damit wir die Page fortlaufend verbessern und Ihnen ein optimiertes Besucher-Erlebnis ermöglichen können. Wenn Sie auf dieser Webseite weiterlesen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. 
Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Wenn Sie das Setzen von Cookies z.B. durch Google Analytics unterbinden möchten, können Sie dies mithilfe dieses Browser Add-Ons einrichten.