Bild-Quelle: KSP Jürgen Engel Architekten GmbH, Frankfurt
Bild-Quelle: German Architecture Forum

160 Park View – Frankfurt a.M. Westend

Website Blog Neuigkeiten

air-lux Schiebefenster für zwei neue Wohnhochhäuser Frankfurts

Exklusive Aussichten

Das 160 PARK VIEW setzt neue Maßstäbe für das Wohnen in Frankfurt. In der Kombination mit einem First-Class-Hotel verbindet das zukünftige höchste Wohngebäude im Frankfurter Innenstadtbezirk Westend luxuriöses Wohnen mit dem Service eines Hotels. 129 exklusive Eigentumswohnungen auf 26 Etagen.

Jede Wohnung vereint beste Aussichten mit zeitgemäßem Design. Das Projekt besticht durch bodentiefe Panoramafenster und Balkone in allen Geschossen mit unverbaubaren Ausblicken auf die Frankfurter Skyline.

Mit 140 Schiebe-Elementen im Wohn- und 25 Elementen im Hotelturm durften air-lux Elemente mit Schiebergrößen von 2,8 bis 3,5m Höhe mitwirken. In den unteren, gewerblich genutzten Geschossen, werden die Schieber in der Sicherheitsklasse RC-3 ausgeführt.

Bei den direkt in die Fassade integrierten Schiebeelementen werden innenliegende Ganzglasgeländer integriert die von Aussen nicht sichtbar sind, um die Fassade optisch nicht zu unterbrechen.

Die hohen Schallschutzanforderungen von R´w 42dB werden mit speziellen Verglasungen und der hohen Dichtigkeit der Schieber erreicht.

Die Schiebefenster werden sowohl manuell als auch motorisiert ausgeführt. Manuelle Schieber sind bei Bedarf mit einem Motor nachrüstbar.

Zum Blogbeitrag air-lux im Hochhausbau

Konstante Performance der Luftdichtung

Schiebefenster bei Hochhäusern sind extremen Bedingungen ausgesetzt: Je höher das Gebäude, desto grösser sind die Windlasten. Absolute Schlagregen-Dichtheit ist gefordert. Herkömmliche Dichtungssysteme wie Bürstendichtungen oder Gummidichtlippen nutzen sich teilweise bereits nach kurzer Zeit stark ab. Verantwortlich für diese Abnutzung sind die enormen wechselwirkenden Belastungen von Druck und Sog, denen die Dichtungen konstant ausgesetzt sind.

Da das air-lux Dichtungskonzept auf komplexe Beschlagsmechanismen verzichtet, ist das System nahezu unterhaltsfrei und überzeugt durch die geringen Wartungskosten.

Weltbeste Dichtigkeit mit der air-lux Luftdichtung

air-lux Dichtung mit Membranfunktion

Durch die wechselwirkenden Windbelastungen auf die Fassade (Druck/ Sog) biegen sich die Schiebeflügel und die Festelemente durch. Bei einem 3 Meter hohen Schieber und einer maximal erlaubten Durchbiegung von einem L150 ergibt dies eine Durchformung von bis zu 20 Millimetern. Durch ihren membranartigen Charakter passt sich die air-lux Luftdichtung diesen Bewegungen an, und das Schiebefenster bleibt immer 100% dicht, egal ob bei Druck- oder Sogbelastungen.

Dichten mit Luft, die geniale Lösung für Hochhäuser

Unsere Website verwendet Cookies, damit wir die Page fortlaufend verbessern und Ihnen ein optimiertes Besucher-Erlebnis ermöglichen können. Wenn Sie auf dieser Webseite weiterlesen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. 
Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Wenn Sie das Setzen von Cookies z.B. durch Google Analytics unterbinden möchten, können Sie dies mithilfe dieses Browser Add-Ons einrichten.