Elektrochrome Ganzglasfassade, Tageslicht und Blendschutz steuerbar
SageGlass Fassade um die Ecke laufend
Lüftungsflügel bündig mit Ganzglasfassade
Sichtbeton und Ganzglass Fassade auf einer Flucht verlaufend

SageGlass Fassade, Augenklinik Bellavista

Referenzobjekte

Tageslichtsteuerung mit tönbarem Glas: In die Fassade der neuen Augenklinik Bellavista in Speicher AR wurde von der Krapf AG 450 m2 tönbares Sonnenschutzglases eingebaut.

"SageGlass" lässt sich als sogenanntes elektrochromes Glas elektronisch verdunkeln und aufhellen – bedarfsgenau über vier Stufen zwischen 1 und 60%. Die Ansteuerung erfolgt automatisch oder manuell und ist ein Garant für ganzjährig hohen Raumkomfort.

Mit SageGlass ist es möglich, Tageslichteintrag, Solarwärme und Blendschutz individuell zu steuern. SageGlass ist eine umweltschonende und energiesparende Alternative zu herkömmlichem mechanischem Sonnenschutz. Ohne Mechanik und Geräusche, windunabhängig und ohne Unterhalt.

Erfahren Sie, wie elektrochromes Glas funktioniert:
Wikipedia-Eintrag zu Elektrochromes Glas 

Architektonische Gestaltung

Das Fassadengrundsystem Schüco FW 60 SG in Pfosten-Riegel mit SageGlass ermöglicht auf der Aussenfassade die architektonisch sehr ansprechende Ganzglasoptik. Bündig mit der Sichtbetonfassade oder um Ecken weitergeführt, wetterunabhängig und ganzjährig gleich erkennbar, ganz im Sinne einer Corporate Identification.

Neben SageGlass verbauten wir auch 20m2 Brandschutzglas Contraflam EI30, welches aus zwei oder mehreren ESG-Scheiben besteht. Der Raum zwischen den Glasscheiben ist mit einer transparenten Interlayerschicht gefüllt, die bei Feuer aufschäumt und die Energie absorbiert.

Auftraggeber: Klinik Bellavista
Standort: Speicher AR/CH
Nutzung: Augenklinik- und Wohnungsbau
Planungszeit: 2013-2015
Bauzeit: 2015-2016 Gebäudevolumen (SIA 416): ca. 24’500 m3
Geschossfläche (SIA 416): ca. 7’400 m2

Leistungen Krapf AG

  • Pfosten-Riegelfassade in Ganzglas-Ausführung, 450 m2 elektrochromes Sonnenschutzglas "SageGlass"
  • Brandschutz Schiebetüren, Contraflam EI30

Projektleiter: Thomas Bechtiger, Krapf AG
Architekt: Carlos Martinez Architekten, Berneck
Bauherr: Klinik Bellavista, Speicher AR
Generalunternehmer: HRS St.Gallen

Gebäude erleben

Sageglass erhöht nicht nur den Wert von Gebäuden – es regt dazu an, Glas in einem neuen Licht zu betrachten.

  • Erlebte Verbindung der gebauten und der natürlichen Umgebung, ohne Jalousien, Vorhänge, ungestörter Blick nach Draussen
  • Thermischer und optischer Komfort mit reduziertem Energiebedarf bis zu 20%
  • Reduziert Blendlicht und Wärmebildung dem Tageszeitverlauf angepasst
  • In einer Scheibe sind bis 3 variabel tönbare Zonen möglich

Der visuelle Kontakt zur Natur und ein hohes Mass an natürlichem Tageslicht sind z.B. bei der Genesung von Patienten zuträglich sind. Mit der Installation von SageGlass in der Fassade der Bellavista-Augenklinik haben Patienten somit optimale Voraussetzungen für eine schnelle Erholung.

Elektrochrome Verglasung wird in Einkaufhäusern, Bürogebäuden, Schulen, Einrichtungen im Gesundheitswesen oder in Kultureinrichtungen angewendet.

Unsere Website verwendet Cookies, damit wir die Page fortlaufend verbessern und Ihnen ein optimiertes Besucher-Erlebnis ermöglichen können. Wenn Sie auf dieser Webseite weiterlesen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. 
Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Wenn Sie das Setzen von Cookies z.B. durch Google Analytics unterbinden möchten, können Sie dies mithilfe dieses Browser Add-Ons einrichten.